Chateau de Campuget

Manduel/Nimes Frankreich

Anbaugebiet Rhône, Sud-Rhône, Costières de Nîmes

chateau de campuget

Entlang der Rhône erstreckt sich im Südosten Frankreichs über eine Länge von mehr als 200 Kilometern eine ganze Reihe wunderbar-vielfältiger und wild-schöner Anbaugebiete, aus denen einige der besten Weine des Landes stammen. Das südlichste dieser Weinbaugebiete ist die Appellation Costières de Nîmes, die sich am Rand der Camargue, in unmittelbarer Nähe des Mittelmeeres befindet.

Das Château de Campuget liegt in Manduel, 15 Kilometer südlich der Stadt Nimes im Herzen der AOP Costière de Nimes. Seit 1941 gehört das Château der Familie Dalle, die sich – während der Kriegswirren aus Nordfrankreich kommend – mit dem Weingut eine neue Heimat geschaffen hat.

Das historische Gebäude des Châteaus wurde im Jahr 1753 erbaut. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Weinbergs-Pflanzungen. In Gedenken und Hochachtung vor diesen Gründerjahren, wurde die Linie „1753″ ins Leben gerufen.

Château de Campuget produziert über- wiegend Rot- und Roseweine. Dafür werden die für die Appellation zu- gelassenen Rebsorten Syrah und Grenache Noir sowie Merlot angepflanzt. Bei den Weißweinen stehen als Trauben Roussanne, Grenache Blanc und Marsanne für den Tradition Blanc und Chardonnay sowie Viognier für die Vins de Pays zur Verfügung. Alle Weine werden überwiegend
im Stahltank vergoren und ausgebaut. Der rote Spitzenwein „La Sommeliere“ reift und lagert dagegen 12 Monate in ‚ Holzfässern (je zur Hälfte neu und geraucht).

Das Credo der Familie Dolle ist simpel: Konstant an der Qualitätssteigerung weiter zu arbeiten! Dazu gehört ein tiefes Verständnis des Zusammenwirkens von Reben und entsprechendem Terroir. Die Fusion von Tradition und fortschrittlichen Techniken im Keller lässt daraus wunderbare Weine entstehen, voller Finesse, Integrität und Ausdruckskraft für das Terroir auf dem die Trauben wachsen. Dies mündet nicht unverdient in immer wiederkehrende Auszeichnungen für die Weine. Die Gewächse des Châteaus de Campuget finden sich mittlerweile weltweit auf den fein gedeckten Tischen der Genießer, wo sie deren anspruchsvolle Gaumen umschmeicheln.

Ein trockener Weißwein aus der Rebsorte Viognier mit 13 vol% Alkohol und nur 3,8 % Säure.

Die vollreifen Trauben werden per Handgelesen. Teils in Edelstahl, teils in Holzfässern vergoren. Der weitere Ausbau erfolgt über 4 Monate wieder teils in Edelstahl und teils im Holz – Veganer Wein Mit Vino-Lok Glasstopfen verschlossen.

Als Aperitif
Auch gut als Begleiter von geräuchertem Fisch oder Fisch
mit Sahnesauce. Ergänzt Gerichte der asiatischen Küche,
insbesondere Indische Speisen.

0,75l 11,50 €