Chateau de Campuget

Manduel/Nimes Frankreich

Anbaugebiet Rhône, Sud-Rhône, Costières de Nîmes

chateau de campuget

Entlang der Rhône erstreckt sich im Südosten Frankreichs über eine Länge von mehr als 200 Kilometern eine ganze Reihe wunderbar-vielfältiger und wild-schöner Anbaugebiete, aus denen einige der besten Weine des Landes stammen. Das südlichste dieser Weinbaugebiete ist die Appellation Costières de Nîmes, die sich am Rand der Camargue, in unmittelbarer Nähe des Mittelmeeres befindet.

Das Château de Campuget liegt in Manduel, 15 Kilometer südlich der Stadt Nimes im Herzen der AOP Costière de Nimes. Seit 1941 gehört das Château der Familie Dalle, die sich – während der Kriegswirren aus Nordfrankreich kommend – mit dem Weingut eine neue Heimat geschaffen hat.

Das historische Gebäude des Châteaus wurde im Jahr 1753 erbaut. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Weinbergs-Pflanzungen. In Gedenken und Hochachtung vor diesen Gründerjahren, wurde die Linie „1753″ ins Leben gerufen.

Château de Campuget produziert über- wiegend Rot- und Roseweine. Dafür werden die für die Appellation zu- gelassenen Rebsorten Syrah und Grenache Noir sowie Merlot angepflanzt. Bei den Weißweinen stehen als Trauben Roussanne, Grenache Blanc und Marsanne für den Tradition Blanc und Chardonnay sowie Viognier für die Vins de Pays zur Verfügung. Alle Weine werden überwiegend
im Stahltank vergoren und ausgebaut. Der rote Spitzenwein „La Sommeliere“ reift und lagert dagegen 12 Monate in ‚ Holzfässern (je zur Hälfte neu und geraucht).

Das Credo der Familie Dolle ist simpel: Konstant an der Qualitätssteigerung weiter zu arbeiten! Dazu gehört ein tiefes Verständnis des Zusammenwirkens von Reben und entsprechendem Terroir. Die Fusion von Tradition und fortschrittlichen Techniken im Keller lässt daraus wunderbare Weine entstehen, voller Finesse, Integrität und Ausdruckskraft für das Terroir auf dem die Trauben wachsen. Dies mündet nicht unverdient in immer wiederkehrende Auszeichnungen für die Weine. Die Gewächse des Châteaus de Campuget finden sich mittlerweile weltweit auf den fein gedeckten Tischen der Genießer, wo sie deren anspruchsvolle Gaumen umschmeicheln.

Ein trockener Weißwein aus der Rebsorte Viognier mit 13 vol% Alkohol und nur 3,8 % Säure.

Die vollreifen Trauben werden per Handgelesen. Teils in Edelstahl, teils in Holzfässern vergoren. Der weitere Ausbau erfolgt über 4 Monate wieder teils in Edelstahl und teils im Holz – Veganer Wein Mit Vino-Lok Glasstopfen verschlossen.

Als Aperitif
Auch gut als Begleiter von geräuchertem Fisch oder Fisch
mit Sahnesauce. Ergänzt Gerichte der asiatischen Küche,
insbesondere Indische Speisen.

0,75l 11,50 €

Winzerhof Stahl

aus Auernhofen (Maindreieck) in Franken

Der junge Christian Stahl übernahm im Jahr 2000 die Weinproduktion. Mit seiner Liebe zur Natur und einem sorgfältigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen macht er den perfekten Wein aus gesunden und starken Reben.

Mal feingliedrig, mal komplex. Mal geheinmisvoll , mal präzise pointiert, aber immer ehrlich – Weine mit Charakter.

Erstes Fass

Scheurebe, Riesling, trocken

0,75l 7,95 €

5 + 1

jetzt statt 47,70 € nur 39,75 €

Damaszener Stahl

Silvaner trocken

0,75l 11,90 €

Weingut Jean Rapp

In dem kleinen Ort Kappelen-Drusweiler liegt das kleine traditionsreiche Weingut in den sanft geschwungenen Hügeln der Südpfalz. Der wunderschöne Gutshof, erstmalig erwähnt im Jahr 1782, wurde bis 1880 zur heutigen Größe ausgebaut und seit 1905 wird dort auch Wein angebaut

Seit Sina Andris und Frank Kayser das Weingut übernommen haben, stellten sie sich der Aufgabe, den alten Gutshof zu erhalten und auch in Zukunft Wein und Sekt aus eigener Herstellung zu produzieren. In der mediterranen Südpfalz in der sie inzwischen heimisch geworden sind, kümmern sie sich heute mit Engagement und Hingabe um dieses wundervolle Weingut.

Moderne Weine zu kreieren und dabei die Tradition nicht aus den Augen zu verlieren, ist ihnen wichtig. Sie arbeiten biologisch, ohne chemische Pflanzenschutzmittel und mit der Lese 2020 sind sie ein ökologisch, zertifizierter Bio-Betrieb und stellen nur noch ausschließlich Bio-Weine und -Sekte her.

Auch im Weinkeller legen sie Wert auf schonenden Ausbau, die nötige Zeit zur Reife und eine späte Abfüllung der Weine.

Alles für unbeschwerten Genuss und viel Trinkfreude.

Die Konzentration liegt dabei wie seit jeher, ganz auf feinen Burgundern, knackigem Riesling, Cabernet und ausdrucksstarken Cuvées.

unser Probierpaket

Probieren Sie die Weine. Da dies bei uns im Geschäft im Moment nicht möglich ist, haben wir Ihnen ein Probierpaket zusammengestellt.               

statt 46,70 €    zum Kennenlernen nur     € 39,90

  • je eine Flasche:
  • Riesling trocken 2018 Fl. 8,95€
  • Jean Blanc trocken 2018 Fl. 8,95€
  • Hans im Glück 2018 halbtrocken Fl. 8,95€
  • Secco Jean halbtrocken Fl. 8,95€
  • Jean Rouge trocken Fl. 10,90€

weitere Infos bekommen Sie hier

Pasta Fino – feine Kost aus der Region

Wir sind immer auf der Suche nach regionalen Produzenten und diesmal sind wir bei uns im Chiemgau fündig geworden.

Unsere pata Fino Produkte

Pasta Fino oder besser gesagt, Robert Neumeier der junge Küchenmeister steht für erstklassige Qualität, handverlesene Zutaten, eine große Vielfalt mit Produkten aus der Region, nachhaltig und umweltfreundlich produziert.

Ganz natürlich und ursprünglich das ist die Philosphie des Magier der Pasta, wie er von seinen Freunden inzwischen genannt wird.

Die vielfältigen Nudeln werden in alten Bronzeformen hergestellt. Daneben gibt es hausgemachte Pastasaucen, hochwertige Gewürze, Öl-Spezialitäten, Pestos und diverse Antipasti.

Hier ein paar Impressionen:

Das muss man einfach probieren!

AZZURRA ROSSO I.G.T. PUGLIA

Das ist der Name des Weines den wir für Sie als unseren Weihnachtswein ausgewählt haben. Eine Spezialität aus dem Süden Italiens.

Azzurra - Rosso di Puglia IGT

Weitestgehend Primitivo Trauben (90 %) mit einem Hauch Negroamaro werden verwendet. Ein Wein der die typischen Rebsorten die Region wiederspiegelt, die einen starken unverfälschten Charakter haben. Dazu die einzigartige Verpackung im Retro.Stil, die auf der Grundlage eines der ersten historischen Etiketts des Weinguts von 1919 stammt.

Der Wein stammt von dem kleinen Familienweingut Tombacco, das schon in der 3. Generation Wert darauf legt die Qualität ihrer Weine mit unverfälschten und intensiven Aromen in der besten Weinbautradition zu produzieren. Dahinter steht die große Leidenschaft und der Respekt für die Natur.

„Ein Wein, der den Namen eines Kindes trägt und ihm ähnlich ist, verliert sich in der Schönheit des Landes, aus dem er stammt.“ Cristian Tombacco

Eine Reise, eine Geste, ein Lauf zwischen den Reben haben einen Augenblick in eine Inspiration verwandelt, die für die Schaffung eines Roten mit Charakter verantwortlich ist. Intensiv und lebhaft, genau wie ein Kind. Zusammen mit der Liebkosung der roten, duftenden Trauben, die Azzurra wie eine Tochter, die stolz ist und das Leben liebt. Sie werden zum Symbol für diesen seit langem bewährten Wein.

In der Farbe tiefes Rubinrot mit eleganten granatroten Reflexen. Sehr feine, intensive Aromen von Kirschen und Brombeeren in der Nase, gepaart mit frischen Gewürznoten wie Rosmarin und Pfeffer. Am Gaumen leichte Noten nach Süßkirsche und Pflaume, weich und samtig mit einem Hauch von Schokolade und Vanille, der Abgang ist vollmundig und rund.

Optimale Serviertemperatur: 16-18°C

Passt hervorragend zu Kräftigen Fleischgerichten, Braten und Eintöpfen z.B. Wild, Gans oder Rindersteaks, auch ausgezeichnet zu reifem Käse. Oder einfach zu einer schönen Zigarre am Kaminfeuer. Ein Meditationswein!

Auszeichnungen:

  • 2019 Concours Mundus Vini Meininger – GOLDMEDAILLE
  • 2019  Berliner Wein Trophy – GOLD MEDAILLE
  • 2019 Sommelier Wine Aeards  – EMPFOHLEN
  • 2019 Luca Maroni  – 98 PUNKTE
  • 2019 International Wine Challenge  – SILBERMEDAILLE

0,75l                      jetzt 15,90 €

—- Wieder eingetroffen ! —-