Weingut Tement

Das Weingut Tement hat in etwas mehr als einem Jahrzehnt eine unglaubliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Die Sortenvielfalt ist groß. Gereiht nach Bedeutung vinifiziert Manfred Tement Sauvignon Blanc, Morillon, Welschriesling, Weißburgunder, Gelben Muskateller, Roten Traminer, Gewürztraminer sowie Pinot Noir und Blauen Zweigelt. Alle Weine die frisch, fruchtig und traditionell ausgebaut sind und von mehreren Weinbergen stammen, führen die Bezeichnung „Steirische Klassik“. Simples Fazit: Der Name Tement steht für perfekte steirische Weine in jeder Kategorie – von leicht und jung zu trinken bis körperreich, tief und extrem lagerfähig.

Weingut Gesellmann

Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. Ergebnis dieser Symbiose sind die Cuvées ‚Opus Eximium’ und ‚Bela Rex’, die in der internationalen Weinwelt zu Synonymen für Top-Rotwein aus Österreich geworden sind. Mit einer neuen Cuvée mit der Bezeichnung ‚G’ bestehend aus den autochtonen Sorten Blaufränkisch und St. Laurent, ausgebaut in kleinen Eichenfässern, beschreiten Albert und Engelbert Gesellmann Ihren Erfolgsweg weiter.

Weingut Weninger

Franz Weninger zählt zu jenen Produzenten deren Weine in unverwechselbarer Weise die Merkmale der jeweiligen Lage, des Klimas und des Jahrgangs spüren lassen. Seit 2006 werden die Weingärten nach biologisch-dynamischen Richtlinien bearbeitet. Die Trauben werden händisch geerntet und aussortiert. In den Weingärten stehen zu 99 % Rotweinreben, vornehmlich Blaufränkisch, Zweigelt, Merlot, Cabernet, Pinot Noir und St. Laurent – ihr Durchschnittsalter beträgt 40 Jahre! Weningers beste Blaufränkisch Lage ist die Riede Dürrau, ein durchsetztes, hartes Terroir. Die Böden um Horitschon schaffen die besten Voraussetzungen für charaktervolle und langlebige Rotweine. Ein Joint-Venture mit dem Winzer Atilla Gere im südungarischen Villany ist eines der erfolgreichsten Projekte zwischen beiden Ländern. In der Nähe von Sopron, in Balf am Neusiedlersee betreibt Franz Reinhard Weninger jun. Ein weiteres sehenswertes Weingut.

Weingut Sepp Moser

Die Natur bewahren bei nachhaltigem Umgang mit den Ressourcen entspricht schon vielmehr den Vorstellungen des jetzigen Betriebsführer Nikolaus Moser. Nach einigen Jahren wurde das Weingut 2006 zu 100 % auf eine biodynamische Bewirtschaftung umgestellt und wird von Demeter als Bio-Umsteller kontrolliert. Im Keller setzt Niki Moser auf langes Reifepotenzial. Die Vergärung der Weine findet ausschließlich spontan statt und es wird möglichst viel Regionaltypizität angestrebt.

Denk’Art – die ultimativen Gläser von Zalto

Perfektion – Handarbeit – Mundgeblasen Denk'Art Gläser

Handwerkliche Perfektion ist der Grundsatz der Zalto Glasmanufaktur. Darum werden Zalto Gläser seit jeher in aufwändiger traditioneller Handwerkskunst aus ausgewählten Rohstoffen hergestellt. Durch das feine Design der Gläser wird das Geschick der Glasbläser aufs Äußerste gefordert. Die Handarbeit erinnert an die filigrane Kunstfertigkeit venezianischer Glaskünstler der Renaissance.

Tradition

Im nördlichen Waldviertel geht die Glastradition bis ins frühe 14. Jahrhundert zurück. Die Familie Zalto, eine Glasdynastie aus Venetien, hat sich vor sechs Generationen in dieser Region niedergelassen. Seitdem produziert Zalto hochwertiges mundgeblasenes Glas in Neunagelberg und hat sich damit, bis weit über die Grenzen des Landes hinaus, einen Namen unter Genießern gemacht.

Winkel

Bei der Entwicklung der Serie Denk`Art hat ein kosmisches Phänomen die Designer inspiriert. Die verwendeten Winkel von 24°, 48° und 72° entsprechen den Neigungswinkeln unserer Erde. Glaubt man den Überlieferungen, so hatten bereits die alten Römer erkannt, dass diese Winkel bei der Herstellung von Vorratsbehältnissen überragende Eigenschaften mit sich brachten. Lebensmittel blieben darin nicht nur länger frisch, sie schmeckten auch wesentlich besser.

Dass sich in Zalto Denk`Art Gläsern Weine in der Nase und auf dem Gaumen optimal entfalten, führen wir auch auf diese kosmischen Parallelen zurück

Weinpfarrer Denk

In die Entwicklung der Zalto Denk`Art Gläser ist, in unzähligen Stunden von Verkostung und Inspiration, das umfassende Wissen des Pfarrers Hans Denk, eines der meistgeschätzten Weinexperten, eingeflossen. Mit der Marke Denk`Art wollen wir den Mentor dieser außergewöhnlichen Gläser entsprechend würdigen. „Klare Überlegenheit, der Entwicklung von Geschmack und Bukett, … “ sind die Vorzüge, die namhafte Sommeliers und Weinkenner der Serie Denk`Art attestieren.

Pflege

Die Gläser der Zalto Glasmanufaktur bestechen nicht nur durch ihr zeitloses Design. Sie werden alle ohne Zusatz von Bleioxyd hergestellt und sind resistent gegen Trübung. Trotz ihrer Dünnwandigkeit erfüllt die Serie Denk`Art alle Attribute eines modernen Glases bezüglich Pflege und Langlebigkeit. Denk`Art Gläser sind spülmaschínenfest und zeichnen sich durch eine hohe Alltagstauglichkeit aus.

 

JETZT NEU BEI VINICULTI !