Basis Seminar – Weinworkshop – Mit leichten Schritten zum Weingenuss am 12.10.17

Idee, Zeit und Herkunft erleben!

Der Angelpunkt des Abends ist die Idee hinter dem Wein. Vorwissen ist nicht nötig. Es reicht Interesse und ein wenig Abenteuerlust auf Unbekanntes. Kennen wir die Idee, die der Winzer bei der Auswahl seiner Rebsorten, bei der Arbeit im Weinberg und im Weinkeller verfolgt, dann stehen wir nicht mehr ganz ratlos vor dem Weinregal oder können uns zumindest gezielt beraten lassen. Wir lernen, was Wein ist und wie er entsteht und es wird schnell klar, dass das Geheimnis hinter diesem Kulturgetränk erst mal gar nicht so groß ist. Wenn der Wein aber vom Beiläufigen mehr in den Mittelpunkt rückt, dann steigt auch der Anspruch an den, der ihn trinkt. Wir wollen Mund und Nase gezielt einsetzen, um dem Vorhaben des Winzers auf die Spur zu kommen.

Die Eindrücke, die wir mitnehmen sind flüchtig. Aromen und Mundgefühl sind nach wenigen Minuten nicht mehr greifbar. Sie werden erst zum Wissensschatz, wenn wir sie mit den richtigen Worten festhalten. Wer das ein paar Mal übt, greift im Supermarkt nicht mehr nach Parkerpunkten, sondern bestimmt selbst, was schmeckt und kann es im besten Fall auch begründen.

Wir verkosten 8 Weine und sollten am Ende des Seminars auch sagen können, warum wir gerade diesen Wein gerne wieder trinken wollen.

Inhalte:

  • Vom Saft zum Wein
  • Die Weininhaltsstoffe
  • Chardonnay und Chablis – Rebsorte gegenüber Herkunft
  • Rebsorten bewusst verkosten (Rebsortenspiegel)
  • Weine entdecken – Marken, Handwerk, Technik

Basis-Seminar, 12.10.17 um 19 Uhr, Mindestteilnehmerzahl 8 Personen

4 Rot- und 4 Weißweine, Brot, Wasser und einen kleinen Imbiss gibt es auch dazu.

Preis: 54,00 € für 2 Personen nur 99,- €

Hier können Sie die genaue Beschreibung und das Anmeldeformular herunterladen.